Innovativ: wartungsfreie Hochleistungspumpen von Lentner

 

Die Feuerlöschkreiselpumpe ist das Herzstück eines jeden Löschfahrzeuges. Basierend auf jahrzehntelanger Praxiserfahrung hat Lentner eine eigene, einzigartige Pumpentechnologie entwickelt, die zu den robustesten und bedienungsfreundlichsten am Markt gehört.

 

Pumpen für höchste Ansprüche

Auf dem modernsten Stand internationaler Pumpen-Technologie liefern Lentner-Pumpen exzellente Leistungsdaten. Sie bestehen aus seewasser-beständiger Aluminium-Legierung oder Rotguss-Bronze mit einer Pumpenwelle aus Edelstahl. Das spezielle Lentner-Design ist eine Weiterentwicklung der Pumpen-Technologie von Jöhstadt, einem der renommiertesten deutschen Hersteller. Fertigen lassen wir ebenfalls im Werk von Jöhstadt.

 

 

Die Feuerlöschkreiselpumpe Lentner NP 3000 in der Variante mit zwei B-Abgängen am Heck.


Heckpumpe oder Mittschiffpumpe

Neben der klassischen Heckpumpe bieten wir auch Mittschiffpumpen, die im Zentrum des Fahrzeugs verbaut sind. Der Bedienstand ist dann wahlweise auf der Fahrerseite, Beifahrerseite oder auf beiden Seiten.

Absolut wartungsfrei!

Alle Lentner-Pumpen verfügen über eine Gleitringdichtung und zeichnen sich durch eine Lagerung ohne Ölbad aus. Damit sind sie komplett wartungsfrei. Auch die automatisch gesteuerte Entlüftung ist ölfrei, drucklos und damit absolut wartungsfrei.


Wählen Sie zwischen Pumpensteuerung mit Schaltern oder per Display

 

Pumpe ohne Verkleidung mit Blick auf die Verrohrung
Lentner_Pumpentechnologie-Schalter_02

Wasser „auf Knopfdruck“

Der Pumpenbedienstand ist in zwei Varianten erhältlich: vollverkleidet für optimale Schalldämmung oder als teilverkleidete Variante, die den Blick auf die Verrohrung erlaubt. Das Bedienfeld ist besonders ergonomisch und benutzerfreundlich aufgebaut. Alle wichtigen Bedienelemente sind zentral angeordnet und für den Maschinisten schnell erreichbar. Farblich hinterlegte Felder sorgen für eine klare Trennung von Sonderfunktionen. So steht beispielsweise die Farbe Grün für Wasser und Gelb für Schaum.

Wahlweise Schalter oder Display

Sie können frei wählen, ob Sie die Pumpe mit Kippschaltern steuern wollen oder an einem Display mit seitlichen, handschuh-tauglichen Bedientasten. Wer sich für die Display-Lösung an der Pumpe und vorne am Armaturenbrett des Fahrers entscheidet, der genießt zusätzliche Vorteile. Denn von jedem Display aus hat man vollen Zugriff auf alle Funktionen. So kann man beispielsweise an der Pumpe stehend die Umfeldbeleuchtung ein- und ausschalten sowie sämtliche Warnmeldungen sehen.

 

 

Lentner_FPN-10-3000_Zeichnung_01

Lentner NP 3000

Normaldruck und Hochdruck in allen Größen

Lentner-Pumpen nach EN 1028-1 gibt es in folgenden Leistungsstärken:

  • FPN 10-1000
  • FPN 10-3000
  • FPN 10-4000
  • FPN 10-6000
  • FPN 10-8000
  • FPN 10-10000

Wählen Sie zwischen Aluminium- und Bronze-Guss, in Normaldruck- oder Hochdruck-Ausführung. Auf Wunsch fertigen wir für Sie auch Sonderlösungen.

 

 

Pumpen-Display

Bedienung denkbar einfach

Die Bedienlogik der Pumpe ist absolut intuitiv und wird daher von Maschinisten jeden Alters in kürzester Zeit beherrscht. Selbst wer längere Zeit nicht an der Pumpe gearbeitet hat, findet sich in der bedienungsfreundlichen Anordnung gleich wieder zurecht. Nur wenige Handgriffe reichen, um die Pumpe in Betrieb zu nehmen. Das gilt für Schalter-Steuerung und Display-Steuerung gleichermaßen. Unterstützt wird der Maschinist durch intelligente Funktionen, die die Arbeit erleichtern, z.B. automatische Drehzahlkontrolle oder die automatische Tankfülleinrichtung für Schaummitteltanks.

 

Die Umschaltung zwischen Tank- und Saugbetrieb erfolgt über einen Dreiwege-Kugelhahn. Dieser ermöglicht es, ohne Unterbrechung der Wasserförderung und bei einem Pumpenausgangsdruck von bis zu 12 bar die Betriebsart zu wechseln. Wir liefern die Pumpe wahlweise mit einer manuellen Umschaltung mittels Handhebel und einer pneumatisch unterstützten Umschaltung per Tastendruck. Auch bei die pneumatische Umschaltung verfügt über einen manuellen Notbetrieb. Die Entlüftung der Pumpe erfolgt über die Doppelkolben-Entlüftungseinheit ‘Vacumat”. Sie ist ölfrei und daher absolut wartungsfrei. Gesteuert wird der Entlüftungsvorgang über einen Druckschalter, der automatisch ein- und ausgeschaltet wird. Für den Lenzbetrieb kann die Entlüftungseinrichtung abgeschaltet werden.

Die Aufgabe des Maschinisten, unterbrechungsfrei und gleichmäßig Löschwasser bereitzustellen, wird durch das WaterJet-System deutlich vereinfacht. Zu Beginn eines Löscheinsatzes, bis die Wasserversorgung aus dem Hydranten-Netz oder anderen Quellen aufgebaut ist, kann das Löschwasser aus dem Tank entnommen werden. Sobald vom Hydranten ausreichend Druck ankommt, stellt das WaterJet-System automatisch um vom Tankbetrieb auf die Einspeisung aus dem Hydranten-Netz. Sollte der Druck abfallen, wird automatisch Wasser aus dem Tank eingespeist. Wir empfehlen die Kombination mit der Lentner Tankfüllautomatik.

Die Lentner Tankfüllautomatik entlastet den Maschinisten, indem sie den Zulauf zum Wassertank über die Füllanschlüsse automatisch regelt. Ist der Wassertank zu 90% gefüllt, schließt ein Ventil und stoppt den Füllvorgang. Ein Füllen bis 100 % ist aus Sicherheitsgründen nur manuell möglich. Fällt der Füllstand unter 75% öffnet das Ventil wieder selbständig. Eine Drosselung verhindert das schlagartige Öffnen und Schließen des Ventils. Durch eine Rückschlagklappe wird das Auslaufen des Löschwasserbehälters bei geöffneten Kugelhähnen verhindert. Optional kann ein Rückflussverhinderer zum Schutz des Trinkwassernetzes eingebaut werden.